Montag, 19. Februar 2018

Gesichter machen – Folge 3

Die Einen züchten Pferde oder neue Hunderassen und pfuschen so der Natur ins Handwerk, die Anderen trimmen Hecken und Büsche in skurrile Formen. Ich bin zwar kein Schönheitschirurg, verändere aber trotzdem immer wieder gerne das Aussehen wildfremder Leute.

Zart besaitete Betrachter halten es vielleicht für Grenzüberschreitung. Nein! Ist es nicht. Es ist „Papiergemetzel“ und durch FSK „frei auch für Jugendliche unter 18“.













Da staunt sogar der Schaber für die Herdplatte!
Mit dieser Folge schließe ich die Serie ab und verlinke sie wieder bei Susannes Papierliebe, die in diesem Monat Gesichter sammelt. In der nächsten Woche zeige ich euch was ganz anderes. Versprochen!

Kommentare:

  1. Also diese Grsichterserie gefällt mir super gut! Mein Favorit ist das tanzende Auge!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  2. U-ha. Das ist ja zum Teil ganz schön gruselig. Interessant was zerschnibbelte Gesichter für ein komisches Gefühl machen.
    LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  3. Also ich finde die Gesichter super - und wenn sie "verstören", dann sprechen sie an bzw. sprechen etwas im Inneren an. Perfekt! Ich danke dir und könnte bei dir ewig so die Gesichter sehen. Bin auf nächste Woche also sehr gespannt!
    LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Oh Ela, das vorletzte Bild find ich so genial! Lachmichwech. und die andern haben was popartiges.... stark. Nachtgruß, Eva

    AntwortenLöschen
  5. Ganz tolle Gesichter-Varianten wieder heute bei dir! Der Typ im Profil mit dem umgedrehten Auge ist der Hit... warum nur erinnert er mich ein bisschen an Andy Warhol? Eine ganz 'verrückte' Gesichterreihe, ein Spaß es anzuschauen!
    Lieben Gruß Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderbares Papiergemetzel! Liebe Grüße, Taija

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schön schräges Gemetzel! Mache ich Morgen auch wieder... :)
    Viele Grüße
    Kristina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden netten, ehrlich gemeinten Kommentar. Applaus ist das Brot des Künstlers ;-)

Mit dem Absenden eines Kommentars und/oder Abonnements von Folge-Kommentaren akzeptierst du, dass Google zur Vermeidung von Missbrauch, zur Übersicht und für statistische Zwecke personenbezogene Daten wie Username, Blogadresse, eMail- und IP-Adresse, Datum/Uhrzeit und natürlich deinen Text speichert.
In meiner Datenschutz-Erklärung (https://papiergemetzel.blogspot.com/p/datenschutz.html) und in der von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de) finden sich nähere Infos dazu.

Du willigst ein, dass hier neben deinem Kommentartext auch dein Account-Name mit Avatar/Foto sowie die Internet-Adresse deiner Website angezeigt werden, wenn du mit deinem Profil eingeloggt bist.