Dienstag, 9. April 2019

Frühlings-Post-Kunst 2019 – Brieffreundschaften durch Kleisterpapier

Ich kann nicht kochen, sagt mein süßer Haustyrann, verscheucht mich aus der Küche und hat 10 Minuten später ein Steak und einen großen Salat fertig. Wie praktisch!! 

Dass ich wohl in der Tat zu blöd bin, selbst eine Schüssel mit Speisestärke für die Kleistertechnik anzurühren, hab ich jüngst wieder verzweifelt feststellen müssen. Portion Numero Eins ist nicht richtig aufgequollen, Portion Numero Zwo wurde viel zu üppig und obendrein klumpig. Beide Portionen des Breies habe ich deshalb mühsam durch ein Tuch gepresst, um sie gebrauchsfähig zu machen und war danach schon nicht mehr ganz so lustig drauf. Aber was die 113 anderen Kreativen hinkriegen, muss mir doch wohl auch gelingen.

Mein Kleistertisch sah ähnlich aus wie 2017, nur diesmal alles in weiß – rosa, denn pastellfarbige Brief-Sets an die anderen Mitglieder der Aktionsgruppe zu verschicken war die Vorgabe von Tabea und Michaela vom Post-Kunst-Werk. Mit Kamm, Gläsern und Fingern entstanden meine Muster. Dann wurde geschnitten, geklebt, gestanzt, gestempelt und gemalt. 



Frei war die Formatwahl, neu sind optionale Beigaben, die sich die Teilnehmer selbst überlegen können. Jede schickt also an jede ihrer Gruppe 3 Briefumschläge, 3 Klappkarten und ein bisschen Schnick-Schnack wie Etiketten, Geschenkanhänger oder was auch immer.  Am Ende sollte jede dann ein Startpaket mit 27 Brief-Sets haben, um ihre Brieffreundschaften zu pflegen, die über die Jahre (nicht nur) durch zahlreiche Postkunst-Aktionen entstanden sind.







Ich hoffe, meine Werke gefallen euch. Mir hat es jedenfalls Spaß gemacht, nachdem der Küchen-Part erledigt war ….   ;-)   ….


Kommentare:

  1. Liebe Ela, ein Traum in Rosa und so toll mit den Mustern. Kleistern war ja auch nicht so mein Liebling, und ich bin immer iweder erstant, wie toll unterschiedlich die Ergebnisse doch sind - und was für feine Zutaten als Extras es gibt. Deine Versionen gefallen mir vor allem auch in Kombi mit dem kräftigeren Pink und den aufgestempelten/schablonieren (?) Blumen sehr gut. Das sieht einfach spitze aus! Gut, dass du dich nebenher nicht um die Küche kümmern musstest! LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Auch mir ist der Blütentraum eingetroffen und ich möchte mich herzlich bedanken.Liebevoll verpackt mit diversen Extras.Die Kombipartner, wie du Umschlag und Karte gewählt hast, ist sehr gelungen.
    viele Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  3. Auch bei mir sind Deine wunderbaren Kreationen eingetrudelt! Ich fühle mich reich beschenkt! Vielen Dank !

    Viele Grüße

    Luitgard M.

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es sehr angenehm fürs Auge, dass du in einem Farbschema geblieben bist - es muss nicht immer bunt sein!
    Bei mir steht der angerührte Kleister schon bereit, ja, Kleister, denn mit Speisestärke hatte ich auch schon einmal ähnliche Erfahrungen wie du gemacht. Außerdem kann man das Zeug nicht sehr lange aufheben...
    Viel Spaß noch mit deiner zu erwartenden Post!
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Die sind richtig, richtig schön geworden, deine Briefsets!!! Man sieht ihnen das Geklumpe gar nicht an...im Gegenteil. Sehr bezaubernd!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Einfach super,vor allem die Farbe war toll.Liebe Grüsse von Lundi und Marnie

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schöne Karten. Sie sehen so zart aus.
    Liebe Grüße Ute

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schöne Karten. Sie sehen so zart aus.Liebe Grüße Ute

    AntwortenLöschen
  9. So schön, Deine kleisterhafte Frühlingspost! Ein großes Dankeschön auch nochmal an dieser Stelle. Das entfernen der Klümpchen ist dir aber sehr gut gelungen, ich habe keinerlei Klümpchen bemerkt...

    Liebe Grüße
    Sybille

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden netten, ehrlich gemeinten Kommentar. Applaus ist das Brot des Künstlers ;-)

Mit dem Absenden eines Kommentars und/oder Abonnements von Folge-Kommentaren akzeptierst du, dass Google zur Vermeidung von Missbrauch, zur Übersicht und für statistische Zwecke personenbezogene Daten wie Username, Blogadresse, eMail- und IP-Adresse, Datum/Uhrzeit und natürlich deinen Text speichert.
In meiner Datenschutz-Erklärung (https://papiergemetzel.blogspot.com/p/datenschutz.html) und in der von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de) finden sich nähere Infos dazu.

Du willigst ein, dass hier neben deinem Kommentartext auch dein Account-Name mit Avatar/Foto sowie die Internet-Adresse deiner Website angezeigt werden, wenn du mit deinem Profil eingeloggt bist.