Mittwoch, 27. September 2017

Muster Mittwoch 9/2017 – Insekten – ein 3D-Album


Insekten – das ist das Thema von Michaelas Muster Mittwoch in diesem Monat. Um ein bisschen Bewegung unter die Krabbeltiere zu bringen, wollte ich ein kleines Insektarium in 3D anfertigen. Schnell durchdacht und geplant, aber bis das Buch wirklich fertig war, hatte ich einiges zu tun. Hier in groben Zügen die Beschreibung:

Das Titelbild sollte ein Sunprint nach Rezepten von Ulrike und Michaela werden. Da meine uralten Seidenmalfarben nicht von Javana sind und laut Beschreibung unter Zugabe von Alkohol (Prost!) verwendet werden sollten, machte ich erst mal bei strahlendem Sonnenschein eine Test-Belichtung. Nachdem das erfolgreich verlaufen war, schnitt ich eine Maikäfer-Schablone aus dem Klarsichtdeckel einer alten Verpackung.

Mittlerweile versteckte sich die Sonne tagelang hinter dicken Wolken und die Temperaturen gingen in den Keller. Die Backofen-Methode musste ran. Ich hatte natürlich nicht damit gerechnet, dass sich die dünne Klarsichtschablone schon bei etwa 50° C verformte und danach nicht mehr zu gebrauchen war. Zum Glück war mein Käferlein zu dem Zeitpunkt aber schon schön braun gebrannt.

Ich wollte dem Motiv mit freier Maschinenstickerei ein kreatives Finish geben, aber solche sensiblen Stiche schafft meine Nähmaschine nicht. Also habe ich die Konturen des Maikäfers mit der Hand gestickt und dann den Stoff mit der Maschine ringsum auf Pappe genäht.

 
Für die Rückseite habe ich einen Stempel geschnitzt aus dem störrischen hellen Stempelgummi, das noch in meiner Kiste lag. Seit Michaelas Buch erschienen ist, bin ich schlauer und kaufe nur noch das hellblaue Gummi, denn das lässt sich schneiden wie Butter.

Leicht versetzt abgestempelt in schwarz und rot auf einem missglückten Cyanotypie-Lappen, der nur ein paar diffuse Baum-Fragmente trägt, gefällt mir das Ganze hervorragend.

Für die Innenseiten brauchte ich natürlich etliche Käfer, die alle ausgedruckt und unter Zuhilfenahme einer Lupe ausgeschnitten werden mussten. Ich setzte sie auf Rahmen und tapezierte die Seiten mit Baumrinden- und Holz-Papieren, nachdem ich die komplette Konstruktion erst mal ordentlich berechnet, vermessen und getestet hatte.

Und wie so oft … der Weg ist das Ziel - das Album ist fertig, kommt ins Regal und ich fingere schon wieder am nächsten Projekt herum. Aber das ist noch geheim!




Kommentare:

  1. Es ist unglaublich, unglaublich schön! Ganz ganz großartig, so ein feines Projekt. Ich bin tief beeindruckt und möchte blättern, sofort!
    Liebe Grüße und ganz dicken Dank
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Einfach wunderbar! So in Szene gesetzt kann ich mich sogar mit gewissen Krabbeltieren anfreunden (Ausnahmen bestätigen die Regel: Schaben und Zecken gehen einfach mal gar nicht) ;-).
    Liebe Grüße von Frau Frosch

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin begeistert. Das ist so schön und durchdacht.
    LG Malou

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Buch ist da entstanden, außen und innen eine Wucht!Unglaublich wie fein du die insekten mit dem Cutter geschnitten hast.Kompliment!
    Viele Grüße, karen

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein Buchschatz..., ich bin sehr begeistert. Besonders der Einband gefällt mir sehr. Fantastisches Werk ist dir da gelungen... Lieben Gruß Ghislana (die sich immer noch erschrickt, wenn sie "...gemetzel" liest ;-)

    AntwortenLöschen
  6. was machst du bloß immer für genial tolle sachen!! ich bin tief beeindruckt von allen details und dem endergebnis. echt fantastisch!!!
    liebe grüße
    mano
    ich komme nochmal wieder und schaue mir alles nochmal obergenau an!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ha ha, mit dem "gemetzel" geht es mir wie ghislana!!

      Löschen
  7. Eine wirklich sehr dekorative Käferversammlung, sie sehen aus wie gestanzt, so perfekt hast du sie ausgeschnitten...und die Buchidee in 3D ist total klasse. So gefallen mir die Insekten auch viel besser als aufgespießt!
    Das weiße Schnitzgummi schmeiß bloß nicht weg, damit kannst viel feinere Motive schnitzen, als mit dem weichen Blauen, aber das besser mit dem Skalpell.
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  8. Wow, Ela, da hast du aber ein cooles Album gewerkelt!
    Und dass du sogar deine Stempel selber schnitzt, beeindruckt mich total.
    LG, Miriam

    AntwortenLöschen
  9. warum guck ich so selten bei Dir rein? kopfschüttelkratz und die letzten x posts les... Deine Kunstwerke sind umwerfend, Dein Perfektionismus für mich Kreativchaot die Einschüchterung pur, sage ich nur noch ehrfürchtig. Das Käferbuch ist - ich hab keine Worte. ich bin beeindruckt. Wow.

    AntwortenLöschen
  10. Umwerfend schön das Gesamtpaket!
    ♡liche Grüße von
    Sabine aus WO(rms)


    AntwortenLöschen
  11. Ach Ela, wie so vieles ist mir auch das letztes Jahr durch die Lappen gegangen :) Das ist ein traumhaft-wunderbares Teil, ich verneige mich tief, so schön!!!!
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden netten, ehrlich gemeinten Kommentar. Applaus ist das Brot des Künstlers ;-)

Mit dem Absenden eines Kommentars und/oder Abonnements von Folge-Kommentaren akzeptierst du, dass Google zur Vermeidung von Missbrauch, zur Übersicht und für statistische Zwecke personenbezogene Daten wie Username, Blogadresse, eMail- und IP-Adresse, Datum/Uhrzeit und natürlich deinen Text speichert.
In meiner Datenschutz-Erklärung (https://papiergemetzel.blogspot.com/p/datenschutz.html) und in der von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de) finden sich nähere Infos dazu.

Du willigst ein, dass hier neben deinem Kommentartext auch dein Account-Name mit Avatar/Foto sowie die Internet-Adresse deiner Website angezeigt werden, wenn du mit deinem Profil eingeloggt bist.