Freitag, 5. Januar 2018

Neues Jahr – neue Herausforderungen: Paper Swap

Um es gleich vorweg zu sagen: der Paper Swap ist nicht neu. Es gibt ihn schon seit Oktober 2009, aber es hat lange gedauert, bis ich davon erfuhr. Wer für das gerade begonnene Jahr noch eine spannende Mitmachidee sucht, der sollte jetzt unbedingt weiter lesen.

Paper Swap ist ein weltweit stattfindender Papier-, Karten- und Collage-Schnipsel-Tausch. Momentan gibt es Teilnehmerinnen aus Deutschland, Niederlande, Frankreich, UK, Polen, USA, Kanada, Argentinien, Australien, Neuseeland, Singapur und Malaysia.



Auch in den nächsten 12 Monaten wird es wieder wechselnde Aktionen geben. Man kann sich jeweils separat anmelden und entweder große Umschläge voll mit allem was aus Papier besteht tauschen oder auch in Monaten teilnehmen, wenn normale Briefe mit Papier zu besonderen Themen verschickt werden sollen.

Bei einer Spezial-Aktion im März wird ein Maxibrief mit monochromen Papieren gefüllt und reihum versendet. Jede nimmt sich, was sie möchte, füllt entsprechend wieder auf und schickt das Ganze weiter zur nächsten Teilnehmerin in der Runde.

Ein anderes Mal werden künstlerisch gestaltete Briefe getauscht oder auch selbst gestaltete Postkarten. Im Mai könnt ihr sogar entscheiden, ob ihr Post an eine oder mehrere Empfänger versenden oder aber nur erhalten wollt.
 

Die ersten, nötigen Informationen findet man online, meldet sich ohne große Formalitäten zum Wunschmonat an und erhält am Stichtag einen Tauschpartner zugewiesen, mit dem man per E-Mail über Vorlieben, Farbspektrum, Art, Menge und Verwendungszweck des Wunschpapiers kommuniziert, … was euch so einfällt. Anschließend schickt man seinen so zusammengestellten Brief mit Papieren aus dem eigenen Fundus in die Welt hinaus und erhält einen ebensolchen von der Tauschpartnerin.

Probiert es aus. Es kann so schön sein und kostet nur das Porto.
 

 

Kommentare:

  1. Oh Mann, auf die Idee hätte ich auch mal kommen können. Danke, liebe Edelgard, für Deinen Blogpost! Angemeldet habe ich mich nämlich schon zum Februarswap, aber ganz vergessen, dass ich auch helfen kann, die Aktion weiterzuverbreiten, damit wir (wieder) mehr werden. Wird heute Abend nachgeholt.
    Liebe Grüße von Frau Frosch

    AntwortenLöschen
  2. Oja, ich habe mehr als ein Jahr lang mitgemacht, es macht wirklich Freude, im Moment fehlt mir gerade ein bisschen die Spannkraft für solche Terminarbeiten, aber für ein paar der Specials werde ich mich sicher wieder anmelden. Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt ja klasse!! Ich würde ja mitmachen aber....da ich Raucherin bin, riechen meine Papier wohl und das käme nicht gut an :(

    AntwortenLöschen
  4. ich mag die idee auch sehr! aber ich habe selbst schon so viel papier- und anderen kram, dass ich zur zeit überhaupt nichts neues möchte. vielleicht später mal wieder oder bei einer der einzelaktionen.
    liebe grüße an dich,
    mano

    AntwortenLöschen
  5. Mir geht's wie Mano, dieser Papiertauschgedanke ist toll, aber auch ich möchte lieber abbauen als ansammeln. Wenn du dort mitmachst, wirst du doch sicher deine Posteingänge hier zeigen, die schaue ich mir dann gerne an!
    Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Danke, liebe Ela für diese sehr liebevoll gemachte "Werbung".
    Ich hoffe das wird mein Projekt nochmal ein wenig ankurbeln.

    PS: Wer auch immer Papier zu viel hat, ich als Collagenmacherin kann ziemlich gut welches brauchen. :))

    AntwortenLöschen
  7. Hach, "Paperswappen" werden wir am 21. ja auch:-)
    Und wie lustig, Ulrike und "Jorin", die hier kommentiert haben, sind auch dabei!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. sieht nach ner tollen Idee aus! Freue mich auf alles was ihr ertauscht zeigen mögt. Liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen