Samstag, 27. Oktober 2018

Die Streichholzschachtel-Sammlung

Mit Geschenken ist das so eine Sache. Sie sollen Wünsche erfüllen, Freude machen, vielleicht nützlich sein und auch noch den Geschmack treffen. Oft zerbricht der Schenkende sich wochenlang den Kopf, was er denn diesmal wieder bringen kann. Manchmal ist er stolz, etwas ganz Besonderes gefunden zu haben ... denkt er.
 
Der Beschenkte hingegen hat sich die größten Wünsche oft schon selbst erfüllt und ansonsten die Schränke voll. Wer unnötige Ausgaben und Enttäuschungen vermeiden will, spricht sich ab. Mit zunehmendem Alter kommt es immer seltener vor, dass eine Überraschung wirklich funktioniert.
 
Kürzlich aber geschah das Unfassbare: eine Freundin brachte mir vom Flohmarkt etwas mit, was mich schier vom Hocker gehauen hat!! Ein Album, voll mit alten Streichholzbriefchen, gesammelt über Jahre, wenn nicht Jahrzehnte. Ich war/bin begeistert!! Erinnerungen aus meiner Jugend wurden wach an Produkte, die es schon lange nicht mehr gibt und an Läden, die dem Druck der Supermarktketten nicht stand halten konnten. Die all die alten Werbeslogans … toll!
 
Seht euch die Bilderflut an, bevor ich euch zutexte:
 
 


 


 


 




Über 500 Etiketten von Streichholzdöschen und Streichholzbriefchen kleben in dem Album. Was für ein Schatz!
 
 
 

Kommentare:

  1. Herrlich! Ich finde insbesondere die Verkehrsregeln köstlich!!!
    Einen schönen Sonntag wünsch ich dir!
    Liebe Grüße aus dem Hessenland (das heut sicher für eine Überraschung gut ist... ;o)))
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Himmel, ist das ein tolles Mitbringsel! Ich hab so einen Spaß gehabt beim Angucken und bin jetzt ziemlich gespannt, ob du die Sammlung so lässt oder einzelne Briefchen verarbeitest.
    Liebe Grüße schickt
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja mal ein Geschenk! Kulturgeschichte pur, herrlich. Ich kenne Sammlungen nur pur als Körper, nicht zerstückelt.
    VG karen

    AntwortenLöschen
  4. eine herrliche sammlung! nur schade, dass die dazugehörigen schachteln nicht mehr da sind ;))!!
    lg, mano

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja eine grandiose Sammlung - danke fürs Zeigen!
    Ich benutze übrigens sehr gerne Streichhölzer fürs Kerzenanzünden, weil ich den Geruch so mag. Liebe Grüße Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Das ist einfach phantastisch! Was es nicht alles gibt. Das ist für Dich doch bestimmt eine wahre Fundgrube. Ich habe gesehen, Du bist in meiner Gruppe der Adventpost. Ich freue mich und ich hoffe, ich kann etwas Schönes gestalten. Jedenfalls bin ich schon sehr gespannt.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden netten, ehrlich gemeinten Kommentar. Applaus ist das Brot des Künstlers ;-)

Mit dem Absenden eines Kommentars und/oder Abonnements von Folge-Kommentaren akzeptierst du, dass Google zur Vermeidung von Missbrauch, zur Übersicht und für statistische Zwecke personenbezogene Daten wie Username, Blogadresse, eMail- und IP-Adresse, Datum/Uhrzeit und natürlich deinen Text speichert.
In meiner Datenschutz-Erklärung (https://papiergemetzel.blogspot.com/p/datenschutz.html) und in der von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de) finden sich nähere Infos dazu.

Du willigst ein, dass hier neben deinem Kommentartext auch dein Account-Name mit Avatar/Foto sowie die Internet-Adresse deiner Website angezeigt werden, wenn du mit deinem Profil eingeloggt bist.